Läuft bis 22.09.2024

Das Fahrrad Kultobjekt Designobjekt

Die Ausstellung stellt erstmals das Thema Fahrraddesign in den Mittelpunkt.
Ansicht Ausstellung, Das Fahrrad Kultobjekt Designobjekt, 2023.
Foto: Die Neue Sammlung (K. Mewes)

Über die Ausstellung

Die Ausstellung stellt erstmals das Thema Fahrraddesign in den Mittelpunkt. Im Fokus liegt damit die Gestaltung und nicht Kulturgeschichte dieses Fortbewegungsmittels mit seinen vielfältigen Entwicklungen. Gezeigt werden 70 Beispiele, die zu den ungewöhnlichsten und spannendsten Fahrrädern der Designgeschichte gehören.

Der Fahrradboom heute ist nicht nur vor dem Hintergrund eines wachsenden Bewusstseins für Gesundheit, Nachhaltigkeit und Umweltschutz zu sehen, sondern verkörpert auch ein Lebensgefühl, das für eine neue Freiheit, für Flexibilität, Mobilität, körperlichen Ausgleich, Sport, aber auch – geprägt von den Pandemiezeiten – für Sicherheit steht. Ob schnell, ob langsam, ob mit Muskelkraft oder Elektromotor, das Fahrrad bietet Lösungsmöglichkeiten für die Verkehrs- und Mobilitätsprobleme unserer Städte, es verändert unser Freizeitverhalten. Fahrrad ist jedoch nicht gleich Fahrrad, nicht nur reines Gebrauchsobjekt, nicht nur das am weitesten verbreitete Verkehrsmittel der Welt, sondern auch Design- und Kultobjekt, bei dem Technik, Funktion und Ästhetik Hand in Hand gehen.

Fahrraddesign ist eng verbunden mit der Geschichte technischer Innovationen, seien es die Antriebe, die Federungen, Bremsen, Schaltwerke oder andere Komponenten.
Für die Gestaltung des Rahmens, für das Gewicht oder die Aerodynamik spielt das Material mit seinen unterschiedlichen Eigenschaften eine entscheidende Rolle, ebenso für die Herstellungstechnik, die vom klassischen Rahmenbau mit Rohren über in Form gegossene oder gepresste Rahmen aus Metall oder Kunststoff bis hin zu 3D-gedruckten Rahmen reicht.

Besuch planen

Wo?

Barer Straße 40, 80333 München

Öffnungszeiten

Täglich 10:00 – 18:00

Montags geschlossen

Donnerstags 10:00 – 20:00

Impressionen

Ansicht Ausstellung, Das Fahrrad Kultobjekt Designobjekt, 2023.
Foto: Die Neue Sammlung (K. Mewes)
Detail Ausstellungs-Architektur, Das Fahrrad Kultobjekt Designobjekt, 2023.
Foto: Die Neue Sammlung (K. Mewes)
Ansicht Ausstellung, Das Fahrrad Kultobjekt Designobjekt, 2023.
Foto: Die Neue Sammlung (K. Mewes)

Text in der Ausstellung

Audio abspielen

Längst ist das Fahrrad mehr als ein Mittel zur Fortbewegung, es steht ebenso für Sport, Gesundheit, Lifestyle und Nachhaltigkeit.
Das Fahrrad ist damit nicht nur zu einem der weltweit am weitesten verbreiteten
Verkehrsmittel geworden, sondern mehr denn je zu einem Kultobjekt.

Das Design von Fahrrädern ist eng verbunden mit der Geschichte technischer Innovationen und Herstellungsverfahren.
Das zeigt sich zum Beispiel am Antrieb, der Federung und den Laufrädern, aber besonders auch am Rahmen und dessen Materialien. Design und Technologie verschmelzen zunehmend miteinander und loten dabei die Grenzen des Machbaren aus.

Die Ausstellung widmet sich den Höhepunkten des Fahrraddesigns: Von Karl Drais‘ Laufmaschine, über Hoch-, Nieder- und Falträder bis zum Alltagsrad oder Sportgerät von heute. Das Spektrum reicht vom handwerklichen Rahmenbau über die industrielle Serienproduktion bis zum Fahrrad aus dem 3D-Drucker. All diese Räder zeigen auf, wie das Design das Radfahren und damit auch unsere Lebenswelt revolutioniert hat.

Der Katalog zur Ausstellung

Cover Ausstellungskatalog. Auf weißem Hintergrund sieht man die vordere Hälfte eines roten Fahrrads. Darüber steht der Titel in schwarzen Buchstaben.
Cover Ausstellungskatalog, Das Fahrrad – Kultobjekt – Designobjekt, 2022.
Foto: Die Neue Sammlung

Kultobjekt Designobjekt Fahrrad

Erleben Sie die Designgeschichte des Fahrrads mit 525 Abbildungen – darunter erstklassige Detailaufnahmen.

Fragen & Antworten

Kuratiert von:

Josef Straßer

Kooperationspartner:

Deutsches Fahrradmuseum, Bad Brückenau